Zweitbüro

unternehmensWert: Mensch

Das Thema Personalmanagement stand bis vor kurzem für kleine und mittlere Unternehmen nicht unbedingt ganz oben auf der Liste von Fähigkeiten, über die Unternehmer verfügen sollten. In den meisten Fällen wuchs man in seine Aufgaben hinein und besuchte im besten Fall einmal eine Fortbildung zum Beispiel zum Thema Personalführung. Diese Zeiten haben sich gerade in den letzten Jahren geändert.

Demografischer Wandel, krankheitsbedingte Engpässe oder Nachwuchsmangel sind heute Themen, mit dem sich auch kleine Unternehmen intensiv beschäftigen müssen um einen reibungslosen Ablauf im Unternehmen zu gewährleisten. Wer heute ein modernes erfolgreiches Unternehmen führt, sollte sich auch im Bereich Personalpolitik durch Fachkenntnis und die Gestaltung von fairen Arbeitsbedingungen aufstellen. Im besten Fall wird die Neuaufstellung des Personalwesens unter Einbeziehung der Mitarbeiter erarbeitet, die dadurch ein Teil des Konzepts werden und sich emotional an das Unternehmen binden.

Unterstützung erhalten Sie durch das Förderprogramm unternehmensWert: Mensch, welches ihnen eine Kostenübernahme für eine Fachberatung von 80 Prozent zusichert, wenn sie nicht mehr als 10 Vollzeitmitarbeiter beschäftigen. Die Fachberatung kann dabei — abhängig vom konkreten Unterstützungsbedarf — zwischen einem und 10 Tagen dauern und maximal 1.000 Euro (netto) pro Tag kosten.

Als autorisierte Beraterin für alle vier Themen des Förderprogramms, gestalte ich mit Ihnen den Prozess der Personalentwicklung, der auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt wird.

Besondere Schwerpunkte in Nordrhein-Westfalen

In NRW sind — in Abgrenzung zum erfolgreichen Förderinstrument der Potenzialberatung — spezifische Schwerpunkte und Konditionen vereinbart worden, die besonders für meinen Kundenkreis interessant sein können. Das Programm fokussierte hier auf

  • Sitz und Arbeitsstätte in Deutschland
  • Jahresumsatz geringer als 50 Mio. EUR oder Jahresbilanzsumme geringer als 43 Mio. EUR
  • weniger als 10 Beschäftigte (bei mehr Mitarbeitern Potenzialberatung)
  • mind. eine/n sozialversicherungspflichtige/n Beschäftigte/n in Vollzeit
  • mind. zweijähriges Bestehen des Unternehmens

Das Programm richtet sich auf vier zentrale Handlungsfelder:

  • Personalführung: Eine moderne Personalführung berücksichtigt die individuellen Bedürfnisse der Beschäftigten, bindet diese aktiv in Entscheidungen ein und fördert sie unter Berücksichtigung der aktuellen Lebenssituation.
  • Chancengleichheit & Diversity: Unternehmen schöpfen neue Potenziale, wenn sie den Besonderheiten der eigenen Belegschaft gerecht werden und allen Beschäftigten Entwicklungschancen bieten — unabhängig von Alter, Geschlecht, familiärem oder kulturellem Hintergrund.
  • Gesundheit: Damit die Belegschaft und damit das Unternehmen auch in Zukunft leistungsfähig sind, braucht es geeignete Angebote zur Förderung der physischen und psychischen Gesundheit. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter müssen für einen gesunden Arbeitsalltag sensibilisiert werden.
  • Wissen & Kompetenz: Wissen muss im Betrieb gehalten und innerbetrieblich weitergegeben werden. Dafür müssen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gezielt weitergebildet und die Lernmotivation der Belegschaft gefördert werden.

In einem kostenlosen Erstgespräch mit einer der regionalen Beratungsstellen wird der konkrete Handlungsbedarf ermittelt und Umfang und Schwerpunkte der anschließenden individuellen Beratung durch den autorisierten Fachberater abgestimmt.

In der individuellen Beratung werden — z.B. durch Interviews und in internen Workshops — Stärken und Potenziale des Unternehmens in den Handlungsfeldern ermittelt und Ziele für eine optimierte Personalpolitik entwickelt. In das gesamte Vorhaben werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einbezogen, um deren Erfahrungen und Vorstellungen zu berücksichtigen und umsetzbare Lösungen zu entwickeln. Der Fachberater unterstützt anschließend die Umsetzung geplanter Maßnahmen im Betrieb.